Tipps für ein gelungenes Shooting

Hier möchte ich euch ein paar Tipps für euer Shooting geben!


Aus der Sicht eines Fotografen.


Worüber freue ich mich, wenn ich zum Shooting komme?

Bestenfalls hat mein Kunde bereits ein paar Location-Ideen und generell Vorstellungen zu seinen Bildern.

Was zählt zu diesen Ideen ?

Outfit, Location, Pferdewahl (bei mehreren Pferden) Art der Bilder: Kuschelfotos, Freilauf, Reitbilder, Detailshots usw.


Die Reitsachen müssen immer! Sauber sein. Schimmel, Schecken oder Pferde die generell viel Weiß haben, sollten bestmöglich geputzt sein. Es ist klar, dass man im Winter kein Pferd wirklich abduschen kann. Von Vorteil ist es daher, das Pferd rechtzeitig einzudecken (sofern dass nicht eh passiert.) Ob Du dein Pferd einflechtest oder nicht, bleibt dir selbst überlassen. Für mich persönlich wirkt das immer etwas edler, aber es ist kein Muss.


Das wichtigste für dein Shooting? HELFER ! Und davon gerne lieber mehr als zu wenig. Um ein "intimes" Shooting zu gewährleisten lasse es bitte nicht mehr als 2-3 Helfer werden.


Bei Shootings im Winter die nicht mit reiten zu tun haben, bitte niemals vorher das Pferde arbeiten, sodass es schwitzt.

Gilt vorallem für Ungeschorene Pferde.:-)


Sicherheit geht vor - Übernehmt euch niemals mit eurem Pferd für ein Shooting. Schätzt die Situation realistisch ein und gebt offen und ehrlich zu, wenn ihr euch etwas nicht zutraut.


Sind eure Pferde "frech" beim Shooting, weist ihnen Grenzen auf. Es ist wichtig dass ihr euch Treu bleibt, darf euer Pferd im normalen Alltag nicht mit euch durch die Gegend spazieren? Lasst es das nicht tun, nur weil ein fremder Mensch (Fotograf) dabei ist.


Shootings mit Kränzen, egal welcher Art:

Kennt euer Pferd das Gefühl, etwas über den Kopf/Hals gezogen zu bekommen? Nein? dann leiht euch einen Halsring bei einer Freundin/Einstallerin und trainiert den Vorgang mit eurem Pferd vor dem Shooting! :)


Reitaufnahmen in der Halle/Am Platz:

Geht sicher, dass ihr die Halle für euch blockt. Und wenn es nur eine halbe Stunde ist.

Bei Reitbildern bitte immer auf einen Helm achten. Egal wie "blöd" das evtl. für euch aussieht, Sicherheit geht vor.


Freilaufbilder auf Wiesen, die ihr normalerweise nicht nutzt:

Geht die Koppel ab, schaut dass ihr nirgendwo eine Verletzungsgefahr findet!


Es gibt noch so viel mehr zu beachten, schaut gerne auch bei meinen Shootinginformationen nochmal nach, Diese findet ihr unter der Kategorie "Preise".



Eure Eileen




7 views